JoRa

Der leichte Weg

Rauchentwöhnung


... kein Scherz, sondern eine von mir regelmäßig und sehr erfolgreich praktizierte Methode der Wachhypnose-Therapie.

Haben Sie schon einmal versucht, Nichtraucher zu werden und sind dabei gescheitert? Warten Sie immer noch auf einen "richtigen" Zeitpunkt, das Rauchen aufzugeben?

Kein Wunder, denn Ihr Verstand sagt:Ich will nicht rauchen!
und weiß genau:
Es ist nicht gesund!

 

Ihr Unterbewusstsein dagegen suggeriert: das schmeckt, das entspannt, das ist ein Vergnügen, es ist cool! Ein kräftezehrender, innerer Kampf beginnt, der oft verloren wird. Entmutigt denken Sie vielleicht, sie seien willensschwach. Das stimmt nicht, denn: Ihr Unterbewusstsein ist besonders stark!

Respektvoll, auf richtige Art und Weise, wird es mittels Hypnosetherapie angesprochen und positiv beeinflusst. Durch Hypnose lernt auch Ihr Unterbewusstsein, dass nicht rauchen besser ist als Rauchen - und das dauerhaft. Sie werden erstaunt sein! Gehen Sie den richtigen Schritt und lassen sich beraten.




1. Tag 10:10 Uhr -  ca. 16:00 Uhr

2. Tag 09:00 Uhr -  ca. 11:30 Uhr

 

3. Tag kann kostenfrei zum stabilisieren genutzt werden

 

Weitere Tage können kostenfrei bei Rückfälligkeit in Anspruch genommen werden

 

 


ERFOLGSQUOTE: ÜBER 96 Prozent!

Sie können sowohl einzeln als auch zu zweit die Raucherentwöhnung durchführen.

Ohne die Qual des Entzugs

(auch Kettenraucher)


Ohne entzugsbedingte Gewichtszunahme

 

Sie möchten aufhören zu rauchen?  Endlich Nichtraucher werden?

 

Rufen Sie mich an Tel: 09321 - 38 30 873


 

Gewichtsabnahme




.. was beim Rauchen funktioniert, klappt auch hier: mit Hilfe der Wachhypnose lassen sich ...    

dauerhaft lästige Pfunde verlieren

Ohne ständiges Hungergefühl - und ohne den gefürchteten JoJo-Effekt

Rufen Sie mich an Tel: 09321 - 38 30 873



Ängste verlieren durch Wachhypnose




... Wachhypnose kann auch hier helfen:

Durch eine positive Umprogrammierung des eigenen Unterbewusstseins werden Situationen, die beim Einzelnen normalerweise Angst hervorrufen, zu Herausforderungen, die sich durchaus meistern lasse, mit echten Erfolgserlebnissen!


Lesen Sie hier einen Artikel über das Thema Angst von

Werner Ablass


Der nun folgende Text ist ein Leserbrief bezogen auf den obrigen Artikel von Werner Ablass


Hallo Werner (ich nenne Sie einfach mal beim Vornamen),

ich bin eine Freundin von Jora, hörte und las schon viel von Ihnen, habe anfangs vieles nicht verstanden.

Anyway, inzwischen hat sich einiges ergeben, vor allem der Verstand..

Um es kurz zu machen, ich hatte längere Zeit Angstzustände bis hin zur Panik und konnte nicht arbeiten, oder unter Menschen gehen.

Bei Jora ffiel mir dann Ihr Artikel in die Hände – das war am Abend vor dem geplanten Wiedereinstieg in meine Arbeit (als Ärztin).

Beim Verinnerlichen dieser Skripte begann sich etwas in mir zu lösen.. bis dato verspürte Ich bereits wieder die aufsteigende Unruhe und "Angst vor dem Morgen".

Ich wurde innerlich ruhig, gelassen und mir war aufeinmal bewusst -ganz tief in mir- es ist alles gut so, wie es ist oder kommt.

Verstanden meinte ich das vorher auch schon zu haben, aber eben nur verstanden.

Dann wandte ich am nächsten Morgen dazu die Übung mit dem Dämonendialog an, es ging prima. Ich kann seither wieder arbeiten und wenn ein Angstanflug kommt, kommuniziere ich mit ihm.

Ich bin Ihnen sehr dankbar, daß mir Ihre Ausführungen durch Jora zugänglich wurden!!!

Okay, das lag mir am Herzen, Ihnen das zu erzählen …

Ich grüße Sie

Beate


Rufen Sie mich an Tel: 09321 - 38 30 873